LogoMitte  


Handwerk1

Seminar: "Schmieden"


Es ist offensichtlich, dass man als Schmied nicht mit 20 Kindern gleichzeitig arbeiten kann. Andererseits können 19 unbeaufsichtigte Kinder schon eine Menge Unfug anstellen. Daher befasst sich ein grosser Teil der Fortbildung mit den Fragen:

  • "Wie also ist es möglich, einer Gruppe von Kindern / Jugendlichen die Grundlagen des Schmiedens beizubringen, ohne gleichzeitig Chaos und Unfälle zu produzieren?"
  • "Wie bringe ich einem Kind / Jugendlichen überhaupt das Schmieden bei?"
  • Und weil weil man für dieses Seminar keine Vorkenntnisse benötigt, bildet natürlich das Einüben pädagogisch besonders geeigneter Schmiedetechniken den dritten Schwerpunkt.
  • Um alle TeilnehmerInnen individuell trainieren zu können, sind die Kurse relativ klein. Bitte frühzeitig anmelden.
  • Nach diesem Seminar werden Sie in der Lage sein, einen Schmiedekurs für Kinder und/oder Jugendliche so durchzuführen, dass Ihre pädagogischen Ziele erreicht werden und alle TeilnehmerInnen einen selbst geschmiedeten Gegenstand mitnehmen können.
  • (Dauer: 2 Tage)


Filzen1Seminar: "Filzen"  

Für sich selber einen Wandteppich oder ein Paar Pantoffeln zu filzen ist das Eine - einer ungezämten Kinderschar das Filzen beizubringen ist etwas völlig anderes.

Daher stehen in diesem Kurs folgende Themen im Mittelpunkt:

  • Wie organisiere ich eine Filzgruppe?
  • Was können Kinder / Jugendliche ohne Mühe filzen?
  • Wobei können welche Schwierigkeiten auftauchen?
  • Und überhaupt, wie filzt man eigentlich?
  • Dieses Training ist in erster Linie als Crashkurs für EinsteigerInnen gedacht, daher steht das Ausprobieren an erster Stelle.
  • Nach diesem Seminar werden Sie in der Lage sein, einen Filzkurs für Kinder und/oder Jugendliche so durchzuführen, dass Ihre pädagogischen Ziele erreicht werden und alle TeilnehmerInnen einen selbst gefilzten Gegenstand mitnehmen können.
  • (Dauer: 2 Tage)



Seminar: "Raku- Keramik"

Diese Veranstaltung ist insbesondere für MitarbeiterInnen aus Einrichtungen ohne eigenen Werkraum und Brennofen gedacht, da der Brand in einer besonders präparierten Öltonne stattfindet.

Sie lernen
  • Ton aufzubereiten und Gefässe / Figuren zu formen (Kurze Einführung)
  • das Brenngut für den Brand aufzubereiten
  • eine Öltonne als Brennofen umzubauen
  • den "Brennofen" zu beschicken und das Brenngut zu brennen
  • Dauer: 2 Tage, 16 ZStd


Seminar:
"Tipi- Bau"


Wir beschäftigen uns zunächst mit den verschiedenen Tipiformen. Anschliessend bauen wir ein Tipi auf und analysieren dabei die Form der Aussenhaut. Danach überträgt jede/r TeilnehmerIn für sich die Masse eines 3,5m- Tipis auf weisse Siloplane und stellt ein eigenes Tipi her. Anschliessend wird die Innenverkleidung (Lining) ausgearbeitet.
Wir nehmen Siloplane, weil sich dieses Material bei den häufigen Beschädigungen durch Kinder sehr leicht reparieren lässt.
Nach der Veranstaltung können Sie Ihr Tipi mit nach Hause nehmen, Sie müssen sich dann nur noch einige Fichtenstangen beschaffen, um Ihr Tipi nutzen zu können.
Dauer: 2 Tage, >16 ZStd